Prüfverfahren

Elektrolumineszenz - Verfahren

  • Kontakt- und berührungslose Prüfmethode
  • Spezielle Kamera, Einsatz von Infrarot-Sensoren
  • Mobil beim Kunden einsetzbar
  • Einzelne Module prüfbar
  • Erkennung von Schäden wie, Mikrorissen verursacht durch Hagel-, Schnee, PID- und Transportschäden, 
  • Erkennung von elektrisch nicht aktiven Bereichen (Zellen/Zellsegmente)
  • Erkennung von Fehlern/Defekten, die mit einer visuellen Kontrolle nicht erkennbar wären
     

Erkennung verdeckter Zellschäden nach Hagel

PV-Modul ohne erkennbaren Schaden

Thermografie - Verfahren

  • Infrarot-Aufnahmen mit spezieller Kamera
  • Kontakt- und berührungslose Prüfmethode
  • Mobil beim Kunden einsetzbar
  • Einzelne Module oder gesamte Anlage überprüfbar
  • Erkennung von defekten Bypassdioden, fehlerhaften Lötstellen (erhöhter Übergangswiderstand), inaktiven PV-Modulen/Zellen
  • Prüfung von Wechelrichter, AC-Anschlüssen, Sicherungen und der DC-Verkabelung und deren Steckverbinder
  • Erkennung von Defekten, die mit einer visuellen Kontrolle nicht erkennbar wären
     

Frühzeitiges Erkennen von potenziellen Brandgefahren mit dem Thermografie-Vefahren

Defekte Bypass-Diode --> führt zum Leistungsverlust des Strangs

Kennlinienmessungen

  • Bewährte und bekannte Prüfmethode zur Leistungsfeststellung 
  • Schnelle und mobile Methode, die Leistung von einzelnen Modulen oder ganzen Strängen zu ermitteln
  • Ermittlung der aktuellen/tatsächlichen Leistung unter realen Bedingungen
  • Erkennung und Analyse von Schattenwurf und/oder defekten Modulen
     

Erkennung von defekten Modulen im Strang

Ordnungsgemäß funktionierender Strang
Scroll to top