Solar Module

Sonnenenergie optimal genutzt

Solar Module von Kyocera sind in der Lage, besonders viel Sonnenenergie einzufangen. Das „reactive-ion-etching-Verfahren (RIE)“ raut die Oberfläche im Mikron-Bereich pyramidenartig auf. Hierdurch wird das Licht mehrfach reflektiert, wodurch eine höhere Solarernte ermöglicht wird. Die 3-Busbar-Zelltechnologie vermindert zudem elektrische Verluste. Damit nutzen Solar Module von Kyocera die Sonnenenergie bestmöglichst aus.

Der schwarz-eloxierte und zusätzlich beschichtete Aluminiumrahmen macht die Solar Module extrem korrosionsfest und stabil. Kunden schätzen die homogene dunkelblaue Optik unserer Solar Module. Sie entsteht durch das „d-blue“-Verfahren.

Alle Solar Module von Kyocera haben folgende Entwicklungsstufen durchlaufen:

  1. Analyse: Wir analysieren die genauen Anforderungen jeder Installation.
  2. CAD: Wir simulieren die Installation, inklusive Umwelteinflüsse, am Computer.
  3. Praxistest: Es folgt ein praktischer Test.
  4. Produktdesign: Unsere Designer entwickeln ansprechende Module.
  5. Langzeittests: Wir führen ständig umfassende Tests durch, um die Qualität zu sichern.

Wir garantieren:

  • Solar Module aus unserer Produktion zeichnen sich durch hohen Wirkungsgrad und beste Flächenauslastung aus. Die gemessenen Leistungsdaten liefern wir mit.
  • Solar Module von Kyocera entsprechen internationalen Standards und übertreffen sie: TUVdotCOM Service, IEC 61215 ed. 2 und IEC 61730 sowie Schutzklasse II. Die Stiftung Warentest bewertete die funktionale Qualität unserer Module mit „Gut“ (1,9). Unsere Module haben ausserdem den neuen Langzeittests des TÜV Rheinland bestanden.

Weitere Informationen zum Thema:

Scroll to top